×
Springer Autocrosser ärgern sich über „Abzocke“ in der Börde

Oschersleben keine Reise wert

Motorsport (jab). Die „Lose-Brothers“, das Autocross-Team aus Springe, trat jetzt erstmals in Oschersleben an – und wohl auch zum letzten Mal. „Das ist die reine Abzocke“, schimpft Jörg Ertel, dessen Söhne Robert und Steffen in der Jugendklasse der Weserbergland-Autocross (WBAC)-Meisterschaft fahren.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt