weather-image
-3°

Optimaler Start für TSV Eldagsen II

Faustball (ndz). Der TSV Eldagsen hat in dieser Saison wieder eine zweite Damenmannschaft gemeldet – und die hat mit vier Siegen am ersten Spieltag in Essern einen optimalen Start in die Bezirksliga erwischt. Am kommenden Sonntag wollen sich die Eldagsenerinnen (Anja Wolter, Ina Wessel, Anja Koppetsch, Steffi Frindt, Ortrud Knobloch, Mareike Weber und Susanne Becker) mit weiteren Siegen am zweiten Spieltag in Hameln in der Spitzengruppe etablieren.


Die TSV-Reserve feierte Siege über den TC Hameln (2:1), MTV Diepenau II (2:0), TSV Kirchdorf (2:0) und den VfB Hannover (2:1). Damit liegt in der Tabelle vor Eldagsen nur der MTV Diepenau III, der bei seinen vier Siegen nur einen Satz abgab.

Nicht ganz so erfolgreich waren die B-Jugendlichen. In Kirchrode feierten sie gegen Nordel mit 2:0 zwar den ersten Sieg in ihrer Altersklasse, durch Niederlagen gegen Gastgeber TK Hannover II (0:2) und VfL Hannover (0:2) verpassten sie aber die Endrunde der Bezirksmeisterschaft. Für den TSV spielten Torben Othmer, Marcel Becker, Thomas Sträter, Mareike Weber, Manuel Mahlert, Ruwen Schröder, Dennis Teppe und Dominik Wolter.

Die weibliche D-Jugend des TSV (in einer Spielgemeinschaft mit Gliesmarode) gewann in Kirchrode gegen Bothfeld (32:20) und verlor gegen Diepenau (21:22), TKH I (16:24), TKH II (20:22) und Empelde (19:27).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt