weather-image
17°
Timo Bergold hat beim FC Springe den Sprung zum Stammspieler geschafft / Morgen kommt Halvestorf

Ohne Prüfungsstress in die Stammformation

Fußball (jab). In einem Punktspiel vom An- bis zum Abpfiff auf dem Platz zu stehen – dieses Erlebnis hatte für Timo Bergold in der vorigen Bezirksliga-Saison beim FC Springe Seltenheitswert. Zwar wurde er in fast allen Partien eingesetzt, über die volle Spieldauer allerdings nur zweimal. In diesem Jahr ist das anders. Von den bisherigen vier Pflichtspielen – eins im Pokal, drei in der Bezirksliga – hat der 20-Jährige keine Minute verpasst. Und er gehört zu denen, die von FCS-Trainer Markus Wienecke am häufigsten gelobt werden: „Timo setzt es seht gut um als rechter Außenverteidiger.“ Also wird Bergold wohl auch morgen (16 Uhr) im Heimspiel gegen Landesliga-Absteiger SSG Halvestorf-Herkendorf in der Startelf stehen.

270_008_5784419_spo_bergold1.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt