weather-image
22°

Ohne Chudzik keine Chance mehr

Springe. Basketball-Bezirksligist BC Springe hat die Saison mit einer 70:86 (38:39)-Niederlage gegen die Reserve der Hannover Korbjäger abgeschlossen. Bis zur Halbzeitpause hielten die Springer dabei gut mit – vor allem dank Rafael Chudzik, mit 15 Punkten bis dahin der Topscorer der Partie. Kurz nach Wiederbeginn knickte Chudzik allerdings um. Ohne ihren Center konnten die Gastgeber unter dem Korb nicht mehr mithalten und verloren im dritten Viertel, das mit 29:12 deutlich an Hannover ging, den Anschluss. Das letzte Viertel ging zwar wieder knapp an die Springer, den deutlichen Rückstand konnten sie jedoch nicht mehr aufholen.

270_008_7076413_spo_chudzik2.jpg

Der BC beendet die Saison mit einer Bilanz von acht Siegen und zehn Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz. VfL Hameln kann zwar nach Punkten noch gleichziehen, weist aber die deutlich schlechtere Korbdifferenz auf als die Springer.

BC Springe: Kacinkevicius (16), Chudzik (15), Nold (13), Debbertin (12), Sporleder (5), Rimkus (5), Pohlmann (2), Dickhut (2), Bobbe.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt