×
SC Bison Calenberg vor dem Kellerduell gegen Moskitos Wuppertal

Ohne Brandt nur die Hälfte wert

Rollhockey (jab). Die Hoffnungen waren groß bei Zweitligist SC Bison Calenberg, als das Riesentalent Milan Brandt nach Springe wechselte. Vom Aufstieg war die Rede. Doch weil Brandts Ex-Klub Herringen eine Sperre von sechs Spielen gegen den U20-Nationalspieler durchsetzte, durfte er bislang kein Spiel für die Bisons bestreiten. „Ohne Milan sind wir nur die Hälfte wert“, sagt auch Bison-Chef Klaus Johansson, der nach nur einem Sieg aus vier Spielen die Meisterschaft abgeschrieben hat.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt