weather-image

Ohne Angst in den Kampf um die Spitze

Nettelrede/Völksen. Mit der ersten Saisonniederlage vor drei Wochen bei Eintracht Hameln haben die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Nettelrede die Tabellenführung an die Eintracht abgegeben. Jetzt wollen sie sie sich zurückholen – mit einem Sieg im Rückspiel am morgigen Sonnabend (17 Uhr) auf eigenem Platz. Der war unter der Woche für den Trainingsbetrieb gesperrt, „ich gehe aber davon aus, dass wir am Sonnabend spielen“, sagt TSV-Trainer Werner Schwekendiek.

270_008_6732822_spo_wickert.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt