weather-image
16°
Eldagsen geht in Lamspringe kurz vor dem Ende in Führung und fährt doch als Verlierer nach Hause

Nur die letzten fünf Minuten haben es in sich

Fußball (jab). Die Serie ist gerissen. Im neunten Spiel des Jahres in der Bezirksliga 3 kassierte der FC Eldagsen gestern die erste Niederlage: 1:2 (0:0) beim TuSpo Lamspringe. Die Pleite an sich kann FCE-Coach Karsten Bürst verkraften. „Bitter war nur, dass wir in der 85. Minute erst 1:0 in Führung gegangen waren“, so Bürst.

270_008_4280943_spo_Buerst.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt