weather-image
17°
Springe landet trotz schwacher Leistung Heimsieg gegen Kirchbrak

Not schlägt Elend mit 2:0

Fußball (jab). „Schlechtes Spiel, drei Punkte.“ Die Bilanz von Trainer Franz Genschick nach dem 2:0 (0:0)-Sieg seines FC Springe im Bezirksliga-Heimspiel gegen den TSV Kirchbrak fiel knapp aus. Aber präzise. Mit Ruhm hatten sich die Springer am Sonnabendnachmittag wahrlich nicht bekleckert. Kirchbrak war allerdings zu schwach, um daraus Kapital schlagen zu können.

270_008_4273339_spo_fcs_21.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt