weather-image
25°
Springe landet trotz schwacher Leistung Heimsieg gegen Kirchbrak

Not schlägt Elend mit 2:0

Fußball (jab). „Schlechtes Spiel, drei Punkte.“ Die Bilanz von Trainer Franz Genschick nach dem 2:0 (0:0)-Sieg seines FC Springe im Bezirksliga-Heimspiel gegen den TSV Kirchbrak fiel knapp aus. Aber präzise. Mit Ruhm hatten sich die Springer am Sonnabendnachmittag wahrlich nicht bekleckert. Kirchbrak war allerdings zu schwach, um daraus Kapital schlagen zu können.

270_008_4273339_spo_fcs_21.jpg

Ein Freistoß an den Pfosten von Akin Yildirim (4.) und ein Freistoß von Mark Helbig knapp über das Tor (41.) – mehr hatte die FCS-Offensive im ersten Durchgang nicht zu bieten. „Dabei ist Kirchbrak so schwach in der Defensive, da müssen wir viel mehr Druck machen“, sagte Genschick in der Pause verärgert und drohte seiner Mannschaft mit Straftraining am Sonntagvormittag.

Das zeigte zunächst Wirkung. Die Gastgeber entwickelten etwas mehr Gefahr vor dem Tor, zur Führung führte jedoch eine Einzelaktion: Yildirim zog aus 18 Metern ab und traf (58.). Drei Minuten später klärte Kirchbraks Viktor Altergot im Strafraum absichtlich mit der Hand. Die Folge: Altergot sah Rot und Dennis Offermann verwandelte den fälligen Elfmeter. Damit war die Partie entschieden.

In Unterzahl hatte Kirchbrak, das im gesamten Spiel nicht eine ernstzunehmende Torchance hatte, nichts mehr entgegenzusetzen. Gute Möglichkeiten für Springe vergaben Faiz Hamo (80.) und Offermann (85.). Jubel brandete auf der Tribüne aber nur noch einmal auf: Als der Platzsprecher das Endergebnis aus der AWD-Arena verkündete...

Morgen (18.15 Uhr) empfängt der FCS die Reserve des HSC BW Tündern zum Nachholspiel. „Da läuft es hoffentlich besser“, so Genschick. Die Personalsituation bleibt allerdings angespannt. So werden etwa Sascha Buchholz und Oliver Geide weiter fehlen

FC Springe: Hake – Sperling, Dettmer (70. Hornung), Dreyer – Hamo, Ramser, Yildirim, Helbig, Candir – Offermann, Warnsmann (81. Busse). Tore: 1:0 Yildirim (58.), 2:0 Offermann (62./ Handelfmeter). Rote Karte: Gorr (Kirchbrak/61.) wg. absichtlichem Handspiel.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt