weather-image
17°

Noch nicht reif für den Titel

Iserlohn. Für ganz oben reicht es noch nicht bei Rollhockey-Erstligist SC Bison Calenberg. Der Angriff des Tabellendritten beim bis dahin punktgleichen Spitzenreiter ERG Iserlohn wurde abgewehrt – und das überdeutlich mit 8:1 (5:1). Die Bisons tragen es mit Fassung: „In Iserlohn darf man verlieren“, sagt etwa Leif Johansson, „wir wundern uns ja selber dass wir schon so viele Punkte haben.“ Den dritten Platz wollen die als Abstiegskandidat in die Saison gestarteten Eldagsener jetzt verteidigen – mehr ist vor allem angesichts der deutlich besseren Tordifferenzen von Iserlohn und Herringen voraussichtlich nicht drin.

270_008_7680807_spo_ERG_SCB.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt