×
Spitzenteams mit deutlichen Derbysiegen / Nettelreder Damen verlieren in Bad Münder

Nienstedt und TuSpo marschieren

Tischtennis (ri). Nach den zuletzt erfolgreichen Vorstellungen ist der Damen-Bezirksoberligist TSV Hachmühlen diesmal leer ausgegangen. Gegen Spitzenreiter PSV GW Hildesheim II zog Hachmühlen trotz einer ordentlichen Vorstellung mit 3:8 den Kürzeren. Bei den Gästen fehlte zwar wie in der Hinrunde Tatjana Blum, doch dafür kam für Hildesheim die meistens in Ungarn weilende Spitzenspielerin Johanna Varvarikes zum Einsatz. „Wir haben uns zwar tapfer geschlagen, aber in die Nähe eines Teilerfolges sind wir nicht gekommen. Uns liegt ganz einfach die Spielweise der Hildesheimerinnen nicht“, sagte TSV-Sprecherin Ina Mogalle-Tschöpe. Zu drei Spielgewinnen langte es dennoch. Hervorzuheben war dabei der 3:2-Erfolg von Ulrike Markwirth gegen Varvarikes, die vor einigen Jahren noch in weitaus höheren Spielklassen aktiv war.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt