weather-image
16°
Springe siegt 35:24 und ist jetzt Vierter

Niedrige Hürde Beckdorf wird von den HF überrannt

Handball. Mit einer starken Vorstellung in eigener Halle haben die HF Springe ihr letztes Regionalliga-Punktspiel in diesem Jahr gewonnen. Gegen den SV Beckdorf gewann das Team um Spielertrainer Sven Lakenmacher gestern Abend mit 35:24 (17:10) und kletterte damit vorübergehend auf den vierten Platz. Die SG Achim/Baden könnte mit einem Sieg in Fredenbeck am heutigen Sonnabend aber wieder vorbeiziehen. Für Beckdorf war es die achte Niederlage im neunten Auswärtsspiel.

270_008_4220101_spo_beck2.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt