×
Ersatzgeschwächte Bisons unterliegen bei Favorit Walsum 4:7 / Nach der Pause fehlt die Kraft

Niederlage hält sich in Grenzen

Dafür, dass die Vorbereitung ausfiel, haben die Rollhockey-Herren des SC Bison Calenberg sich wacker geschlagen im ersten Bundesliga-Spiel des Jahres. Bei der RESG Walsum hielten die Eldagsener die Niederlage mit 4:7 in erträglichen Grenzen. „Wir können zufrieden sein“, sagte der dreifache Bison-Torschütze Milan Brandt.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt