×
Suspendiert oder freiwillig gegangen? Schäfer nicht mehr für Springe

„Nie wirklich angekommen“

Fußball (jab). Vitali Schäfer spielt nicht mehr für Bezirksligist FC Springe. Das ist Fakt. Über das „Warum?“ herrscht allerdings Uneinigkeit. Trainer Franz Genschick hätte ihn aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen, sagt Kapitän Stefan Meyer. Er sei freiwillig gegangen, sagt dagegen Schäfer selbst, der erst vor der Saison vom TSV Deinsen kam. Genschick äußerte sich zu der Sache gestern nicht.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt