×
HF-Kreisläufer Oliver Tesch ist im Abstiegskampf erprobt – und hat die Flinte noch nicht ins Korn geworfen

„Nicht nur die Fehler sehen“

Springe. Am 6. Februar geht es wieder los für die Handballfreunde Springe in der 2. Bundesliga. Mit-Aufsteiger TuS Ferndorf ist dann zu Gast im Schulzentrum Süd. „Da muss man nicht drumrum reden – wir müssen gewinnen“, sagt HF-Abwehrchef Oliver Tesch.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt