weather-image

Neues Problem löst die vorigen ab

Eimbeckhausen/Nettelrede. Vor etwas mehr als eineinhalb Jahren haben sich die Fußballer des VfB Eimbeckhausen und des TSV Nettelrede zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen. Beide Vereine profitieren davon. Durch die SG ist aber auch ein neues Problem entstanden: Die erste Mannschaft darf laut NFV-Reglement nicht aufsteigen, denn Spielgemeinschaften sind oberhalb der Kreisebene nicht zugelassen.

270_008_7676732_spo_Luca_Koenecke.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt