×

Neue Gurte und neuer Vorstand beim Budo-Sport-Club Springe

SPRINGE. Zum Jahresabschluss hat der Budo-Sport-Club Springe einige Dinge abgehakt, die noch auf der To-Do-Liste standen. Kleine und große Kampfsportler machten bei der Winterprüfung den nächsten Schritt und dürfen sich mit einer neuen Gurtfarbe schmücken. Zudem beerbt Lothar Hartmann Henning Haake als 1. Vorsitzender.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Bei der anschließenden Jahresversammlung stellte sich der Vorstand neu auf, ehe der lange Tag bei der Weihnachtsfeier in gemütlicher Atmosphäre ausklang.

Doch zunächst stand das Pflichtprogramm auf dem Terminplan. Die erfahrenen Meister Reinhard Weber (2. Dan im Antiterrorkampf-Selbstverteidigung/3. Dan Jiu-Jitsu), Henning Haake (1. Dan ATK-SV/ 1. Dan Jiu-Jitsu) und Philipp Wachter (1. Dan Jiu-Jitsu) nahmen sechs Jiu-Jitsu-Kämpfern die Prüfung ab. Moritz Muhl absolvierte alle Aufgaben souverän, die ihn in Zukunft berechtigen, mit dem grünen Gurt anzutreten. Lothar Hartmann bestand die Prüfung für den blauen Gurt. Norik Haake stellte unter Beweis, dass er den Anforderungen der Gelbgurt-Prüfung gewachsen war.

Für ein junges Quartett war die Prüfungssituation allerdings neu – doch Felix Holderbach, Naomie Ende, Sophie Tönnigs und Leopold Wysmolek zeigten ihr Talent und dürfen ab sofort Farbe ins Spiel bringen. Nach ihrer erfolgreichen Premiere dürfen sie künftig mit einem weiß-gelben Gurt auf die Matte gehen.

Einige Posten im Vorstand neu besetzt

Bei der Jahresversammlung blickten die Verantwortlichen auf das Jahr 2021 zurück, in dem die Trainingseinheiten wegen der einzuhaltenden Corona-Auflagen nur im eingeschränkten Umfang absolviert werden konnten. Da nur in 17 Wochen des Vorjahres trainiert werden konnte, verzichtete der Verein auf einen Teil der Mitgliedsbeiträge. Bei der Durchführung des wichtigsten Punktes auf der Tagesordnung wurde der Vorstand neu aufgestellt. Lothar Hartmann wurde zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und tritt damit die Nachfolge von Henning Haake an. Sein Stellvertreter ist Philipp Wachter, der den Posten von Stefanie Weber übernimmt. Kassenwart Ingo Volkmann wurde hingegen in seinem Amt bestätigt. Auch Reinhard Weber bleibt dem BSC in seiner Funktion als Sportwart erhalten. Den Posten des Schriftführers bekleidet künftig Moritz Muhl und beerbt damit den neuen Vorsitzenden Hartmann.

Nach einem langen und intensiven Tag gehen die Kampfsportler vor allem mit der Hoffnung ins neue Jahr, ohne Einschränkungen trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen zu können, um die Entwicklung des Nachwuchses weiter voranzutreiben.




Das könnte Sie auch interessieren...
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt