weather-image
Bei Eintracht Afferde gelingt ein 4:1-Erfolg

Nettelreder Alt-Alt-Team erringt Kreismeisterschaft

Fußball (gö). Am letzten Spieltag der Altsenioren-Kreisliga von Hameln-Pyrmont kam es zu einem echten Endspiel zwischen den punktgleichen Mannschaften von Eintracht Afferde und TSV Nettelrede. Beide Teams hatten in dieser Saison erst ein Remis erzielt beim 0:0 im Hinspiel in Nettelrede.

270_008_5561388_Nettelrede_1_.jpg

So kam es zum Showdown in Afferde. Die Ausgangslage war klar: Afferde genügte aufgrund des besseren Torverhältnis ein Unentschieden, Nettelrede musste gewinnen.

So begannen die Gastgeber auch sehr defensiv und überließen die Offensivaktionen den Gästen. Bereits nach zehn Minuten hieß es nach verwandeltem Freistoß durch Jörg Labod 1:0 für Nettelrede. Danach spielte der TSV weiter nach vorn und erhöhte in der 18. Minute durch Frank Voges nach Vorarbeit von Labod auf 2:0. Im Anschluss tat die Eintracht etwas mehr in der Offensive, ohne sich allerdings Chancen zu erarbeiten.

In der zweiten Halbzeit übernahm mehr und mehr Afferde das Spiel, kam aber gegen die gut gestaffelte Gästeabwehr zu wenig Chancen. In der 40. Minute dann die Vorentscheidung zum 3:0 nach einem Volleyschuss von Jörg Epding. In der 45. Minute der endgültige K.o., wiederum durch Epding, der nach Alleingang von der Mittellinie aus einschob. Für Afferde reichte es nur noch zum Ehrentreffer in der 50. Minute zum 4:1-Endstand aus Sicht des neuen Kreismeisters TSV Nettelrede.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt