weather-image
Unglückliches Pokal-Aus nach 2:3-Niederlage

Nettelrede ärgert Favorit Diedersen

Fußball (ndz). Die Frauen des TSV Nettelrede haben es den Favoritinnen von der SG Diedersen/Lauenstein im Zweitrundenspiel des Bezirkspokals schwer gemacht, schieden nach der 2:3 (1:2)-Niederlage auf eigenem Platz aber aus. Dennoch war Trainerin Yvonne Frank, die mangels Personal nicht auswechseln konnte, zufrieden: „Es war ein tolles Spiel mit dem glücklicheren Ende für Diedersen.“



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt