weather-image
14°
FC Springe empfängt heute Abend VfR Evesen / Genschick mit Respekt vor konterstarken Gästen

Nach dem Spitzenreiter kommt der Angstgegner

Fußball (jab). Eine schwer verdauliche 0:4-Klatsche im Magen und das Spiel gegen den Angstgegner vor der Brust. Für den FC Springe kommt es in der Bezirksliga knüppeldick. Nach der Lehrstunde am Sonnabend bei Spitzenreiter HSC BW Tündern empfängt der FCS (5. Platz/33 Punkte) heute Abend den VfR Evesen (4./35). Ein Vorteil für die Springer könnte die frühe Anstoßzeit sein – weil es auf dem A-Platz an der Harmsmühlenstraße kein Flutlicht gibt, beginnt die Partie bereits um 18.25 Uhr.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt