×
TuSpo Bad Münder dafür mit beiden Torhütern zur HSG Fuhlen II

Mönkeberg fehlen diesmal die Kreisläufer

Handball (jab). Die Trauben hängen hoch am heutigen Sonnabend (17 Uhr) für die Männer der TuSpo Bad Münder. Zwar holten sie nach langer Durststrecke aus den letzten beiden Spielen 3:1 Punkte. Doch beim Tabellen-Zweiten HSG Fuhlen-HO II „sind wir krasser Außenseiter“, sagt TuSpo-Trainer Andreas Mönkeberg.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt