weather-image
16°

Mit Technik und schnellen Beinen

Springe. Gestern durften sich die Drittliga-Handballer der HF Springe am trainingsfreien Tag noch einmal erholen – umso anstrengender wird es ab heute. Denn bis Sonntag reisen die Springer ins Trainingslager nach Güstrow. Justin Brand freut sich drauf, „vor allem auf die beiden Spiele gegen die Zweitligisten“, sagt der 18-Jährige, einer von insgesamt sechs Neuen im Team von Trainer Holger Schneider. Und: „Das wird gut für uns als Mannschaft.“ Am Sonnabend testen die HF gegen Zweitligist EHV Aue (15 Uhr) und Verbandsligist Güstrower HV (17 Uhr). Am Sonntag (15 Uhr) heißt der Gegner HC Empor Rostock.

270_008_6521640_spo_brand.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt