weather-image
Morgen Verfolgerduell für HF Springe

Mit kühlem Kopf gegen OHV Aurich und 1500 Fans

Handball (jab). OHV Aurich gegen HF Springe. Fünfter gegen Dritter. Es wäre das Spitzenspiel der Regionalliga, würde nicht Tabellenführer Aschersleben der Vierten aus Fredenbeck empfangen. Aber HF-Coach Sven Lakenmacher hört den Begriff Spitzenspiel ohnehin nicht so gerne. Die Partie am morgigen Sonntag (17 Uhr) in Ostfriesland ist für ihn „ein wichtiges Spiel, in dem wir nichts zu verlieren haben“.

Ungleiches Duell: Aurichs bulliger Kreisläufer Sven Seidler (r.)


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt