weather-image

Meier steht hoch im Kurs

Springe. Alexander Meier von Eintracht Frankfurt ist bislang der am häufigsten verpflichtete Spieler im Wintertransfer beim Bundesliga-Trainer, dem Managerspiel zur laufenden Fußballsaison auf www.ndz.de. Kein Wunder: In der Liste der punktbesten Spieler der Hinrunde liegt Meier nur knapp hinter Karim Bellarabi (Leverkusen), Eric Choupo-Moting (Schalke) und Arjen Robben (Bayern) auf dem vierten Platz – ist mit seinen fünf Millionen Euro Marktwert aber vergleichsweise ein Schnäppchen.

270_008_7663267_spo_Meier.jpg

Wer noch zugreifen will: Bis zum 3. Februar, 20 Uhr, ist das Wintertransfer-Fenster geöffnet. Bis dahin können die Mitspieler bis zu vier Spieler aus ihrem Kader verkaufen und die Erlöse daraus in maximal vier neue Spieler investieren. Dabei gilt weiterhin die Regel, dass in einem Team nicht mehr als vier Spieler aus einem Verein stehen dürfen.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt