weather-image
17°
140 Mädchen und Jungen laufen, springen und werfen / Grundschule und MTV sind sehr zufrieden

Mehrkampfabzeichen ist der große Renner

Bakede (rho). Zum vierten Mal hatten die Leichtathletik-Abteilung des MTV „Friesen“ und die Grundschule Bakede in gemeinschaftlicher Aktion den Mehrkampftag für Kinder ausgerufen.

Starter Udo Tegtmeier gab die Kommandos beim 50-Meter-Lauf auf d

140 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis zwanzig Jahren folgten dem Ruf und hatten sich für den sportlichen Wettkampf angemeldet. Davon kamen 55 Teilnehmer aus der Grundschule Bakede, die anderen Kinder aus den Sportvereinen MTV „Friesen“ Bakede, TSV Hamelspringe, SV Germania Beber-Rohrsen, TSV Hachmühlen, VfB Eimbeckhausen und aus dem Spielkreis.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die jungen Sportler im Weitsprung, Schlagball und Laufen messen. Die Teilnehmer, die das für ihr Alter erforderliche Soll erfüllten, erhalten zu einem späteren Termin ihr Mehrkampfabzeichen.

Wie auch in den Vorjahren besteht für diejenigen, die in den drei Disziplinen die für das Kindersportabzeichen erforderlichen Werte erreichten, die Möglichkeit, die fehlenden Sportarten Langlauf und Schwimmen zu absolvieren, um das Kindersportabzeichen abzulegen.

Herausragend die Leistung der Jungen in der Altersklasse M 11: Von 14 Teilnehmern erreichten acht das Goldabzeichen. Tobias Emmermacher (11) gelang mit 46 Metern die größte Weite beim Schlagball.

Bei den Mädchen arbeitete sich Alicia Mertens (12) mit 1336 Gesamtpunkten an die Spitze. Sie benötigte in ihrer Altersklasse 1000 Punkte. Auch Lisa Behrens (8) hat 301 Punkte mehr erzielt, als in ihrer Altersklasse erforderlich sind. Außergewöhnliche Weiten erzielten Alicia Mertens mit 4,20 Meter und Simon Becker (17) mit 4,94 Meter beim Weitsprung. Als jüngste Teilnehmerin durfte sich Emma Hoffmann (5) über den Erwerb des Mehrkampfabzeichens in Bronze freuen.

Die Durchführung des sportlichen Nachmittags wäre ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Elternteile, Lehrer der Grundschule, die sich an ihrem freien Nachmittag in den Dienst einer guten Sache stellten, sowie der ehrenamtlichen Helfer des MTV „Friesen“ Bakede nicht möglich gewesen.

Die hoffnungsvollsten Mädchen und Jungen der Grundschule werden bestimmt den Weg in die Leichtathletik-Abteilung des MTV Friesen Bakede finden.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt