weather-image
Bundestrainer Meier lässt seine U17-Nationalmannschaft zwei Stunden lang gegen Niedersachsens U20-Auswahl spielen

Marathon-Match als Vorbereitung auf Europameisterschaft

Rollhockey (jab). Anfang September steigt in England die U17-Europameisterschaft. Die deutsche Nationalmannschaft hat sich darauf eine Woche lang in Springe vorbereitet, heute Mittag reist das Team um Bundestrainer „Alfredo“ Meier wieder ab. Der nahm seine Schützlinge besonders am Wochenende hart ran. Das Testspiel gegen die niedersächsische U20-Auswahl dauerte viermal 30 Minuten – ein normales Rollhockeyspiel ist nach zweimal 25 Minuten beendet. Die Niedersachsen – überwiegend bestückt mit Bison-Akteuren – gewannen 16:10.

270_008_4340058_spo_rollu17u20.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt