weather-image

marasplitter

Die weiteste Anreise zum Springer Marathon hatten eindeutig Mauri Volana und Esa Nieminen. Die beiden reisten eigens aus Finnland an. „Wir sind Verrückte“, sagt Nieminen (55). „Und wir waren neugierig“. Mehr über die beiden Finnen in unserer morgigen Ausgabe.

Aus Finnland zum Springe-Deister-Marathon: Esa Nieminen (l.) und


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt