weather-image

Lüdtke, Lüdtke und Flemes vor Debüt

Nettelrede (nie). Der TSV Nettelrede (11. Platz/21 Punkte) möchte am Sonntag (15 Uhr) gegen den VfB Hemeringen (6./26) endlich wieder ins Geschehen der Kreisliga Hameln-Pyrmont eingreifen. TSV-Trainer Karsten Lüdtke ist zuversichtlich, dass gespielt wird.

Erstmals auf der TSV-Bank: Karsten
Lüdtke.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt