×

Lüdtke ärgern nur die vielen geschenkten Punkte

Hamelspringe. Auch wenn Gegner WTW Wallensen II zum letzten Spieltag nicht antrat: Die Feier zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse Hameln-Pyrmont ließen sich die Fußballer des TSV Hamelspringe nicht vermiesen. Eine nach dem anderen warf sich in einen eigens aufgebauten Swimming Pool, für Trainer Karsten Lüdtke gab es die obligatorische Bierdusche – allerdings erst, nachdem Staffelleiter Hans-Jürgen Hartmann den Meister-Pokal überreicht hatte. „Ich freue mich für die Jungs“, sagt Lüdtke. Und: „Ich glaube nicht, dass wir uns in der 1. Kreisklasse verstecken müssen.“ Mit nur einer Niederlage beendete sein Team die Saison. Was dem Coach sauer aufstieß: „Zwölf Punkte und 20 Tore haben wir geschenkt bekommen. Ich finde, die Strafen für Nichtantreten müssten viel höher sein.“

TSV Hamelspringe
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt