weather-image
30°
732 Voranmeldungen für den 33. Springe-Deister-Marathon / Größter Zuspruch für Halbmarathon

LLG Springe hofft auf neuen Teilnehmerrekord

Leichtathletik (gö). Wenn heute der 33. Springe-Deister-Marathon um 12 Uhr mit der traditionellen Strecke über 42,195 Kilometer gestartet wird, hoffen die Verantwortlichen der LLG Springe auf einen neuen Teilnehmerrekord.

Rückblende 2008: Auf dem Sportplatz im Schulzentrum Süd erfolgte

Bereits 732 Läufer und Läuferinnen haben ihre Meldung abgegeben. Und wenn die Witterung mitspielt, dann kommen kurzfristig noch zahlreiche Nachmeldungen hinzu, sodass die „Schallmauer“ von 800 Teilnehmern geknackt werden kann.

Wenn die Marathonis auf dem Sportplatz zum viermal zu laufenden Rundkurs abgeschossen sind, erfolgt um 12.10 Uhr der Start zum 2-Km-Schnupperlauf. Hier gehen für den LAV Springe 98 20 Mädchen und Jungen an den Start.

Um 12.30 Uhr nehmen die Männer, Frauen und Junioren Aufstellung auf der Harmsmühlenstraße in Höhe des Schützenhauses zum Lauf über 10 Kilometer. Fünf Minuten später ist die immer größer werden Schar der Teilnehmer für die 10-Km-Walking-Strecke an der Reihe, ihren Wettkampf aufzunehmen.

Der Halbmarathon weist derzeit mit 329 gemeldeten Startern das größte Teilnehmerfeld auf. In Höhe des Reiterzentrums an der Harmsmühlenstraße wird das Feld um 13 Uhr auf den Rundkurs geschossen. Zielschluss ist für die Männer und Frauen um 17.30 Uhr in Höhe der Sporthalle im Schulzentrum Süd.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare