weather-image
10°

LLG läuft viereinhalb Stunden für die Feuerwehr

SPRINGE. Beim Springe-Deister-Marathon sind die Aktiven der LLG Springe als Helfer im Einsatz. Dafür sind sie beim vereinsinternen Viereinhalbstunden-Lauf im Deister unterwegs.

Die LLG-Sportler nach ihrem Viereinhalbstundenlauf. Foto: LLG Springe

In diesem Zeitfenster absolvieren sie eine 2,5-Kilometer-Runde rund um das Naturfreundehaus – jeder, sooft er kann. Am eifrigsten war in diesem Jahr Hartmut Ehlers mit 18 Runden (45 Kilometer), gefolgt von Fabian Koeberle und Marco Syring (je 17). Beste Frau war Anja Buchmeier mit 13 Runden vor Heike Heinemeyer, Friederike Dettmar und Christel Cordes (je 10). Bei den Kindern siegte Ben Engmann (4) vor Mick Engmann und Finn Meyer (je 3). Pro gelaufenem Kilometer spendet die LLG 42 Cent. In diesem Jahr profitiert die Jugendfeuerwehr Springe von dem Betrag.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt