weather-image
Teil eins des RFV-Sommerturniers: Gastgeber im Mannschaftswettbewerb vorne

Leonie Bramall gewinnt doppelt

Reiten. Wenn kein Wahlkampf ist, kann der Besuch von der Bundesarbeitsministerin in Springe nur einen Grund haben: Turnier beim Reit- und Fahrverein. So war es auch gestern: Ursula von der Leyen begleitete ihre Töchter Johanna und Gracia zum Dressurturnier des RFV Springe auf der Anlage an der Harmsmühlenstraße.

270_008_5617525_spo_teamdressur.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Zum ersten Mal teilte der RFV auch sein Sommerturnier auf zwei Wochenenden auf – ab kommenden Freitag geht es im Springen um die Platzierungen. Dadurch konnte der Verein zwei Dressurvierecke bereitstellen – in der Halle und auf dem Außengelände – und Wettbewerbe parallel austragen. So blieb auch Zeit für eine Mannschaftsdressur. Acht Formationen waren dabei, davon allein drei von den Gastgebern. Die letzte und jüngste der von RFV-Reitlehrer Cliff Wahl betreuten Riegen teilte sich schließlich den Sieg mit dem RFV Barsinghausen.

Währenddessen ging es in der Halle bei der wichtigsten Prüfung um den Ehrenpreis des Verlags J.C. Ehrhardt: Die Ein-Stern-S-Dressur gewann die kanadische Berufsreiterin Leonie Bramall (RFV Isernhagen) auf Succession vor Susanne Ersiel/Royal Blend (RFV Altencelle) und Iris Scheminowski vom RFV Vörie, die mit Wettiner und Romeo die Plätze drei und vier belegte. Kurios: Schon bei Bramalls Sieg in der Zwei-Sterne-M-Prüfung war Scheminowski Dritte und Vierte – allerdings mit Grossos Granit und Hans im Glück – geworden.

Lokalmatadorin Carolin Miserre vom RFV hatte mit Welwyn gestern keinen guten Tag erwischt und war – wie schon zuvor bei der Zwei-Sterne-M-Prüfung – nicht platziert. Das gleiche galt für ihre Vereinskameradin Andrea Bethge mit Robin Royal Ass und Waikato sowie Soki Fujimato und Golden Globe von der RG Völksen. Trösten konnte sich Miserre mit zwei ersten und einem dritten Platz mit ihrem Nachwuchspferd Don Ricaro und einem zweiten Rang mit Welwyn am Sonnabend in der Ein-Stern-M-Dressur.

270_008_5617803_spo_bramall2.jpg
  • Sieger in der S- und M-Dressur: Leonie Bramall und Succession.
270_008_5616825_spo_leyen2.jpg

Gut in Form präsentierten sich auch Vielseitigkeits-Bezirksmeisterin Julia Marleen Brandtner und Filia Florencii, die zwei A-Prüfungen gewannen und einmal als Vierte platziert waren. Siege für den RFV feierten außerdem Henriette Wulfers/Fräulein Leyla, Marion Nahrgang/Dragostea Din Tei, und Silke Beermann/Leonimo. Über einen dritten Platz im E-Dressurwettbewerb freute sich Janine Pries auf Daily Happiness vom Hof. Die erste Abteilung des gleichen Wettbewerbs gewann Karolin Zeugträger vom RV Eldagsen auf Naomi vor Julia Bruns/Ernö vom RFV.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt