weather-image
12°

Leichtathletik: Heimische Talente in Hameln erfolgreich

270_0900_13426_spo_piapfeifer.jpg

Ismael Karakas gewann für die TuSpo in der Altersklasse M14 sowohl über 100 Meter in 13,81 Sekunden als auch im Weitsprung mit 4,62 Metern. In beiden Disziplinen ließ er seinen einzigen Konkurrenten Joos Waldeck von der LG Weserbergland deutlich hinter sich. Kreismeisterin über 75 Meter der Mädchen W12 wurde Bad Münders Pia Pfeifer in 11,29 Sekunden. Über 60 Meter Hürden wurde sie Zweite. Ihre Vereinskameradinnen Jule Koyro und Klara Steuer belegten jeweils die Plätze vier und fünf.

Die Bakeder sicherten sich drei ihrer vier Titel im Weitsprung: Fynn-Luca Laski (M10, 3,42 Meter), Michaela Emmermacher (U18, 4,59 Meter) und Luisa Kloene (W8, 3,03 Meter) sprangen in ihren Altersklassen am weitesten. Bei den W8-Mädchen gewann Maite Emmermacher zudem den 50-Meter-Sprint, im Weitsprung wurde sie Zweite vor Bad Münders Lara Brüggemann.

Michaela Emmermacher holte im Hochsprung Silber. Wie Siegerin Rebecca Rolfes (Eime) übersprang sie 1,44 Meter – allerdings erst im zweiten Versuch. Auch Fynn-Luca Laski holte im 50-Meter-Sprint noch eine Silbermedaille.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt