weather-image
Neue Hamelner Stadtlaufrunde führt über heißes Pflaster

Lauftreff des SC Bad Münder glänzt beim 25. Stadtlauf

Leichtathletik (gö). Der Lauftreff SC Bad Münder war mit großer Beteiligung beim Hamelner Stadtlauf dabei. Diesmal ging es wieder durch die Hamelner Innenstadt. Der neue Kurs war genau ein Kilometer lang und begeisterte auch die Läufer aus Bad Münder. Bei Temperaturen von über 30 Grad herrschten einfach zu hohe Temperaturen für einen Wettkampf. Lauftreffleiter Jürgen Keller freute sich sehr darüber, dass sich unter diesen Bedingungen 17 Läufer- und Läuferinnen des SC Bad Münder den Herausforderungen stellten. In den letzten Jahren hatte der Hamelner Stadtlauf nicht mehr so viele Aktive beim Lauftreff begeistern können.

270_008_5767013_Gruppenfoto.jpg

Wegen des Gemeinschaftserlebnisses hatten sich alle entschieden, am 5 km Volkslauf teilzunehmen.

Die trainierten Läufer konnten die Hitze offenbar doch vertragen, denn viele vordere Plätze konnten in den Altersklassen belegt werden.

Schnellste Frau vom Lauftreff war Tanja Lüneberg (W 40) mit einer Zeit von 24:34, sie wurde in der Gesamtfrauenwertung 2. ihrer Altersklasse. Siegerin hingegen wurde Martina Eickermann in der W 45 mit einer Zeit von 25:15. Es folgten Ines Heinze in 25:25 (3. W 40) und Maria Grüning (4. W 30) bei ihrem ersten Volkslauf für den Lauftreff in 31:09.

Schnellster Lauftreffler wurde Uwe Fäth, er blieb mit 19:49 unter der begehrten 20- Minuten-Marke. Er wurde 6. der Gesamtwertung und 1. in seiner Altersklasse M 45.

Ihm folgte Tobias Jochim (M 35), mit einer Zeit von 21:38 war er sicherlich zufrieden, denn er musste sich noch zurückhalten. Startete er doch eine halbe Stunde später noch einmal beim Teamlauf über 5 km für das Schiller-Gymnasium. Mit 21:47 belegte er auch hier den 3. Platz in seiner Altersklasse wie zuvor beim Volkslauf.

Imre Morva ( M 45) hatte sich spontan noch nachgemeldet, er lief 21:49. Zwei 2. Plätze in den Altersklassen folgten durch Uwe Cipra (M 50) mit 22:27 und Hermann Koch (M 65) in 22:47. Kurz darauf folgte Dietmar Kretschmer 22:56 (3. M 50) und Jürgen Keller 22:58 , Erster in der M 55. Ebenfalls auf das Siegertreppchen kam Karl Schnelle mit einer Zeit von 25:15, Platz 2 in der Altersklasse M 60.

Die weiteren Ergebnisse des Lauftreffs: Simon Schnelle, 5. / M 30 / 23:08 ; Uwe Heinze 7. / M 45 / 24:34; Christian Bohmert 8./ M 30 / 26:10; Lars Römermann 9. / M 30/ 26:10; Volker Mensing 13./ M 45 / 36:16



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt