×

Lara Hoidis wird Neunte beim Bundesfinale auf Fuerteventura

BENNIGSEN. Als einzige Teilnehmerin hat sich Lara Hoidis vom TV Bennigsen bei den „Series Finals“ auf Fuerteventura bravourös geschlagen und sich gegen die männliche Konkurrenz behauptet. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen landete die Bennigserin auf dem neunten Platz.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite

„Mein Ziel waren die Top Ten. Es war in Ordnung, aber es hätte auch besser sein können. Wir hatten ein schönes Hotel mit einer schönen Anlage und tolles Wetter“, sagte Hoidis.

Durch 34 Teilnahmen an TTVN-Races und einen dritten Rang beim Landesfinale hatte sie sich einen Platz im 16-köpfigen Teilnehmerfeld gesichert. „Die Races sind wie eine kleine Familie. Es gibt immer mehr Ausrichter, man lernt schnell neue Leute kennen. Man kann sechs Partien in drei Stunden spielen. Es geht immer zügig, anders als bei anderen Turnieren“, erklärte Hoidis, die auch schon als Turnierorganisatorin in Bennigsen auftrat.

Das könnte Sie auch interessieren...

Im Vergleich der besten Spieler der beteiligten Verbände Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Niedersachsen setzte sich mit Bastian Neubert vom TuS Lachendorf bei Celle ein Niedersachse mit einer makellosen Bilanz von sechs Siegen die Krone auf. Das Bundesfinale wird auch im nächsten Jahr auf Fuerteventura (13. bis 16. Januar 2023) ausgetragen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt