weather-image

Läufer des SC Bad Münder arbeiten an Bestzeiten

BAD MÜNDER. Bei der großen Hitze diesen Sommer fahren viele Sportler ihr Training herunter. Nicht so Dietmar Kretschmer und Danny Seidler vom Lauftreff des SC Bad Münder – die beiden arbeiten fleißig an neuen Bestzeiten.

Danny Seidler peilt im Marathon die Drei-Stunden-Marke an.

Seidler, Altersklasse M30, will nach seinem starken Marathon-Debüt in Hannover im April in 3:25:41 Minuten nun im September in Wolfsburg die Drei-Stunden-Marke angreifen. In der Vorbereitung setzt er kürzere Rennen. Anfang Juni lief er in Bad Nenndorf die zehn Kilometer in 45:04 Minuten – sein strammes Training seitdem hat sich offenbar ausgezahlt. In Diekholzen absolvierte er die gleiche Strecke jetzt trotz der Wärme und 230 Höhenmetern in 41:02 Minuten und wurde damit Vierter der Gesamtwertung und Zweiter seiner Altersklasse.

Kretschmer (M55) fühlt sich auf den kürzeren Strecken wohler. Nachdem er bei den Kreismeisterschaften in Hameln die 5000 Meter in starken 20:39 Minuten absolvierte, will er nun die 20-Minuten-Marke knacken. Tempohärte holt er sich bei kürzeren Rennen auf den Mittelstrecken. Am vergangenen Wochenende etwa, als er beim Läuferabend in Gronau die 800 Meter in guten 2:34 Minuten lief und tags darauf in Sarstedt die 1500 Meter in 5:20:71 Minuten. In der Jahresbestenliste des Niedersächsischen Leichtathletikverbands belegt er in seiner Altersklasse damit jeweils den sechsten Platz. Ein Meilenlauf als Vorbereitung auf die nächsten 5000 Meter soll demnächst folgen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt