weather-image
Völksens Frauen verlieren in Unterzahl bei der SG Schamerloh

Korkmaz stellt die Charakterfrage

Völksen. Der Kaltstart ging in die Hose für die abstiegsbedrohten Oberliga-Fußballerinnen des SC Völksen. Beim Tabellendritten SG Schamerloh unterlag der Aufsteiger 1:3 (1:1) und verpasste damit den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Trainer Cenap Korkmaz war dennoch „stolz auf die Truppe“. Denn angesichts der Begleitumstände hätte ein Sieg an ein Wunder gegrenzt.

270_008_6305887_spo_schrader.jpg

Weil mit Louisa Rollwage, Anja Schlegel, Saskia Tuetz, Isabelle Lutze und Isabelle Jansen fünf Spielerinnen kurzfristig abgesagt hatten, reiste Völksen nur zu zehnt an. „Die, die da waren, haben Charakter gezeigt“, sagt Korkmaz. Die Einstellung vermisst er bei den meisten von denen, die abgesagt haben. „Einige sollten sich in der Sommerpause überlegen, ob sie weiter in der Oberliga spielen wollen“, sagte er süffisant.

In Unterzahl begannen die Gäste defensiv ohne echte Stürmerin, „wir haben aber ein paar Nadelstiche nach vorne gesetzt“, so Korkmaz. Daraus resultierte ein Freistoß, den Michelle Schrader zur Völksener Führung direkt verwandelte (24.). Die Gastgeberinnen waren allerdings das überlegene Team, SCV-Torhüterin Sandra Dahmen vereitelte aber etliche Großchancen. In der 32. Minute war sie allerdings geschlagen. Kurz nach der Pause ging Schamerloh in Führung (47.). Völksen wurde eine Viertelstunde vor Schluss offensiver und kam noch einmal zu einer Überzahlsituation vor dem Tor der Gastgeberinnen. Der letzte Pass kam allerdings nicht an – und im Gegenzug lenkte Tamara Habenstein eine Flanke unglücklich zum 3:1 ins eigene Tor. „Wir haben zu keiner Zeit die Köpfe hängen lassen“, lobte Korkmaz.

SC Völksen: Dahmen – Greco, Brandt, Kuschnereit, Habenstein – J. Korkmaz, Wistal, D. Korkmaz, Freimuth, Schrader.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt