weather-image
16°
Völksens Coach Knut Bader ist mit erster Halbserie aber zufrieden / Simon Huth kehrt zurück

„Können in Rückrunde nicht befreit aufspielen“

Fußball (jab). Nicht wenige – die NDZ-Sportredaktion eingeschlossen – hatten den SC Völksen nach dem Aderlass vor der Saison abgeschlagen am Ende der Tabelle der 1. Kreisklasse Hannover-Land erwartet. Zur Saisonhalbzeit haben die Völksener aber schon 14 Punkte auf dem Konto, liegen auf Platz 11 und sind damit hinter Bennigsen zweitbestes Springer Team der Staffel. Sportredakteur Jan-Erik Bertram sprach mit SCV-Trainer Knut Bader über die bisherige Serie.

270_008_4429087_spo_graw.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt