weather-image
25°

„KM2“ schießt SVA zum Titel beim NDZ-Cup-Vorturnier

SPRINGE. Im Freien ist der SV Altenhagen in der 2. Fußball-Kreisklasse ungeschlagen. Und auch in der Halle ist die Mannschaft von Trainer Johannes Braun bislang unbezwingbar.

Titel erfolgreich verteidigt: Der SV Altenhagen ist erneut in der Vorrunde des NDZ-Cups dabei. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Am Freitag verteidigte der SVA seinen Titel beim Vorturnier des NDZ-Cups und sicherte sich damit einen Startplatz beim am Sonnabend beginnenden Hallenturnier des FC Springe. Ebenfalls dabei: Der FC Preußen Hameln II, der den Altenhägenern im Finale alles abverlangte.

Die Hamelner gingen im Endspiel durch Mark Koch und ein Eigentor von Moritz Engelhardt zweimal in Führung. Elias Engelhardt und René Krending 30 Sekunden vor Schluss glichen jedoch jeweils aus. Das Neunmeterschießen musste entscheiden. Hier behielt Altenhagens Kay Manthey mit dem letzten Versuch die Nerven – und wurde vom zahlreichen SVA-Anhang lautstark als „KM2“ gefeiert.

In der Gruppenphase ließ der Titelverteidiger und Topfavorit nichts anbrennen und setzte mit dem 10:0-Erfolg gegen Concordia Alvesrode gleich in seinem ersten Spiel ein Ausrufezeichen. Die Neuauflage des Vorjahresfinals gegen den SC Alferde wurde zum Abschluss der Vorrunde zum Endspiel um den Gruppensieg – allerdings eines ohne Spannung: Altenhagen ließ dem SVA keine Chance.

In Gruppe 1 sicherte sich auch die Preußen-Reserve ungeschlagen den Gruppensieg. Der SC Bison enttäuschte dagegen auf ganzer Linie und blieb ohne Punkt.

Die Hamelner treffen in der Vorrunde am Sonnabend in Gruppe A auf den FC Eldagsen, SV Ihme-Roloven und die A-Junioren des FCS. Der SVA bekommt es in Gruppe B mit Egestorf/Langreder II, Blaues Wunder und dem TSV Gestorf zu tun. „Wenn Altenhagen mit der gleichen Truppe wie heute kommt, wird das richtig spannend“, sagte Turnierleiter Ralf Käß, der sich über ein faires Vorturnier freute – was auch ein Verdienst der Schiedsrichter Benjamin Pries und Klaus Isernhagen war.

Die Vorrunde des NDZ-Cups beginnt am Sonnabend um 12 Uhr, die Endrunde startet am Sonntag um 13 Uhr. Der FCS hat eine große Tombola vorbereitet und bei einem Schätzspiel winkt als Hauptpreis eine Reise zu einem Premier-League-Spiel des FC Liverpool.

Den Liveticker zum Turnier gibt es auf www.ndz.de/ ndz-cup und in unserer App. Dort finden Sie auch Bildergalerien sowie am Montag ein Video von der Endrunde.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt