weather-image
18°

Klare Siege für Springer Tennis-Senioren

SPRINGE. Die Herren 50 des Tennisvereins Springe haben ihren ersten Sieg in der Hallen-Nordliga gelandet. Beim TV Süd Bremen feierte die Mannschaft um Kapitän Michael Krull einen 5:1-Erfolg.

Springes Herren 55 um Gerd Mahnke starteten mit einem klaren Sieg in die Oberliga-Saison. Foto: Gömann
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Der Sieg stand nach den Einzeln bereits fest, die allesamt die Springer gewannen, wobei vor allem Alexander Bruns an Position 1 zu kämpfen hatte. Matthias Wandel lag zu Beginn schon 2:5 hinten, siegte aber in zwei Sätzen. Trotz der vorzeitigen Entscheidungen waren beide Doppel umkämpft und wurden erst im Match-Tiebreak entschieden.

Springes Herren 55 sind mit einem 5:1-Heimsieg gegen Wacker Osterwald in die Oberliga-Saison gestartet. Die Gastgeber gewannen drei Einzel, im vierten gewann Robert Lasser den ersten Satz klar, musste sich aber im Match-Tiebreak geschlagen geben. So wurde es noch einmal eng. Denn auch beide Doppel gingen in den Match-Tiebreak – beide gewannen die Springer.

Einen Punkt holten die Damen 30 des TV Bad Münder beim Bezirksliga-Auftakt gegen den TV Ronnenberg. Die beiden Spitzeneinzel gewannen die Gäste, an den Positionen 3 und 4 war Bad Münder stärker. Nicole Behrendt/Steffi Rodewald holten im Doppel den dritten Punkt.

Weiterführende Artikel
    Kommentare