weather-image
25°

Kinne geht zum VfL Hameln

Handball (jko/jab). Torwart Andreas Kinne verlässt die HF Springe und wechselt im Sommer zum VfL Hameln in die Oberliga. Der 33-Jährige war vor der Saison 2008/2009 von der TSG Emmerthal nach Springe gewechselt und stieg mit den HF in die Regionalliga auf. In der laufenden Serie spielte er aber zumeist in der zweiten Mannschaft, weil ihm der Aufwand zu groß geworden war. Bis zum Ende der Spielzeit vertritt er aber noch den erkrankten Kristof König im Kader der Ersten.


„Mit Andreas haben wir nicht nur einen guten Torwart gefunden, sondern auch einen Top-Typen, der gut in unser Team passt“, sagt VfL-Manager Ralph Krone und beschreibt Kinne „als mental starken Schlussmann, der die gegnerischen Angreifer auch durch seine Körpergröße von 1,96 Metern einschüchtert“.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt