weather-image
19°
Die Eintracht hat auch ohne Spitzenspieler Christian Busse einen Sieg in Löwensen fest eingeplant / Damen-Derby beim TSV Nettelrede

Keine Integrationsprobleme: Nienstedt mit vier Neuen auf Erfolgskurs

Tischtennis (ri). Auf die Herren des Bezirksoberligisten SV Altenhagen wartet am Sonnabend eine knifflige Aufgabe in eigener Halle. Um 16 Uhr kommt der TuS Bothfeld zu Besuch – einer der stärkeren Gegner in dieser Staffel. Während die Gäste mit einem 9:5-Sieg beim MTV Bücken in die Saison startete, kam Altenhagen im ersten Pflichtspiel mit 1:9 beim TuS Gümmer böse unter die Räder. Damals ging der SVA allerdings zweifach ersatzgeschwächt ins Rennen – es fehlten Kapitän Kolja Abendroth und Helge Rösner. Während Rösner nach seiner überstandenen Zahn-OP wieder einsatzbereit ist, muss Abendroth wegen seines Bänderrisses weiter pausieren. „Wir hoffen auf einen Überraschungspunkt. Der ist jedoch nur möglich, wenn die Mannschaft über sich hinauswächst“, so Abendroth.

270_008_5870943_spo_spakowski.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt