weather-image
26°

Keine Emotionen, keine Punkte

Springe. Der Fanfarenzug stimmte nach dem Spiel „Happy birthday“ für ihn an, ein Fan überreichte ihm eine Torte – doch Arek Bosy brachte nur ein gequältes Lächeln über die Lippen. Ausgerechnet am 27. Geburtstag ihres Kreisläufers kassierten die Handballfreunde Springe ihre erste Heimniederlage in der laufenden Drittliga-Saison. Eine Woche nach dem 30:31 in Beckdorf unterlagen sie jetzt dem VfL Potsdam mit 24:25 (13:11).

270_008_6723802_spo_hfwww.jpg


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt