×
HF Springe kassieren im letzten Spiel der Jahres ihre höchste Saisonniederlage – 24:35 in Beckdorf

Kein Herz, kein Mut, keine Punkte

Handball (jab). Drittligist HF Springe hat auch sein letztes Auswärtsspiel des Jahres nicht gewonnen. Genau genommen waren sie beim SV Beckdorf vom ersten Punkt in der Fremde so weit entfernt wie die deutsche Nationalmannschaft derzeit von der Weltspitze: Mit 24:35 (13:17) kamen die Springer unter die Räder – es war die höchste Niederlage der Saison. „Nach diesem Spiel hat hoffentlich jeder erkannt, dass man über nichts anderes als den Klassenerhalt reden muss“, sagt Springes Trainer Holger Schneider. Nur drei Punkte Vorsprung hat seine Mannschaft auf den ersten Abstiegsplatz.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt