weather-image
25°

Kegler müssen 4000 Kilometer fahren

SPRINGE. Die Würfel waren bereits vor vielen Wochen gefallen in den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga im Kegelsportzentrum Delmenhorst. Im Feld der fünf Vertreter der Bohle spielenden Landesverbände im Deutschen-Bohle-Kegler-Verband (DBKV) erreichten SG Harburg (5309 Holz), Gut Holz Rostock (5296), SG Spandau (5286) und KF Rotation Babelsberg (5209) die vier freien Plätze in der zweithöchsten Spielklasse. Jetzt sorgte die SG Harburg für einen Eklat. Ohne Angabe von Gründen wurde die Lizenz zurück gegeben.

270_0900_4737_639134_original_R_B_by_Karl_Heinz_Laube_pi.jpg

Autor:

VON DIETER GÖMANN


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt