×

Kegeln: SG Hameln/Springe unangefochten an der Spitze

SPRINGE. Ihren Siegeszug in der Verbandsliga haben die Kegler der Spielgemeinschaft VHK Hameln/KV Springe 52 eindrucksvoll fortgesetzt. Nach zwei weiteren Siegen führt die SG das Klassement der vierthöchsten Spielklasse mit der makellosen Bilanz von 18:0 Punkten souverän an.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

In Delmenhorst stand zunächst die mit Spannung erwartete Partie gegen die punktgleiche SG Celle auf dem Programm. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von neun Holz behielten die Kegler von Weser und Deister die Oberhand und sicherten sich mit einer Einzelwertung von 29:27 drei Zähler. Hans-Werner Krumpe (875) und eine noch stärkere Serie von Jonas Meibom (883) sorgten im Startblock für ein beruhigendes Polster von 37 Holz. Im Mittelblock bewegten sich Uwe Gottschalk (875) und Christiane Krause (866) mit ihren Gegnern auf Augenhöhe, büßten jedoch sieben Punkte ein. Das Duell von Schlussakteur Christian Krause (869) gegen Torsten Hensel (890) entwickelte sich überraschend zu einer Zitterpartie. Nach der Hälfte ihrer Würfe lagen die Kontrahenten noch gleichauf, doch mit jedem weiteren Versuch reduzierte der Celler den Rückstand von 30 auf neun Holz, konnte das Blatt aber nicht mehr wenden.

Deutlicher fiel im Anschluss der Erfolg gegen den SKC Victoria Burgdorf aus. Mit einer überzeugenden Vorstellung siegte die SG in der Einzelwertung mit 35:20 und hatte in der Endabrechnung einen Vorsprung von 64 Holz. Startspieler Meibom (865) distanzierte seinen Gegner Andreas Riebe (845) um 20 Holz. Gottschalk (876) und vor allem Christian Krause (891) bauten die Führung im Mittelblock auf 65 Holz aus. Im Schlussdrittel spielte Krumpe seine Erfahrung aus, um den Vorsprung zu verteidigen. Ab dem 77. von 120 Würfen übernahm Christiane Krause für den früheren Weltmeister (866). Zum Abschluss sicherte Mirco Böhme mit 845 Holz den sechsten Saisonsieg ab.

In der Verbandsklasse Süd holte die SG-Reserve am 3. Spieltag in Hannover als Letzter nur einen Punkt. Klaus Knutzen (826), Lothar Deutscher (858) und Hannah Söffker (823) lieferten ab, Nachwuchskegler James McKay (745) kam jedoch nicht mit der schwierigen Bahn zurecht.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt