weather-image
23°
Mittelrodes neuer Trainer zur Pokalsensation gegen den TSV Gestorf

Kasparczyk: „Ich wollte eigentlich Schadensbegrenzung betreiben“

Fußball (jab). Der SV Mittelrode sorgte für d i e Kreispokal-Sensation am Wochenende. Der Absteiger aus der 3. Kreisklasse, der seit mehr als einem Jahr kein Pflichtspiel mehr gewonnen hatte, kegelte den drei Klassen höher angesiedelten TSV Gestorf nach Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb. Für Mittelrodes neuen Trainer Jürgen Kasparczyk kein Grund, abzuheben.

270_008_4148034_spo_kaspar.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt