×

Karsten Bürst schlägt neues Kapitel auf und übernimmt Dritte

ELDAGSEN. Nach sechs Jahren als Trainer der Eldagsener Zweitvertretung reicht Karsten Bürst am Saisonende den Staffelstab weiter, wird dem Verein aber als Übungsleiter erhalten bleiben.
Zur neuen Saison übernimmt der erfahrene Coach die dritte Mannschaft in der 4. Kreisklasse, die derzeit von Rainer Siuts betreut wird.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite

„Ich wollte noch einmal etwas anderes machen. Es ist ein sehr ambitioniertes Projekt, aber ich habe mir die Entscheidung reiflich überlegt und freue mich auf das neue Kapitel“, sagt Bürst.

In seinem Umfeld gab es durchaus kritische Stimmen. Denn bislang hat die Dritte nur gespielt, aber nicht trainiert. Das wird sich unter Bürst auf jeden Fall ändern – pro Woche wird eine Einheit angesetzt. „In der Mannschaft steckt Potenzial. Doch ohne Training laufen uns die Spieler weg, das möchte ich vermeiden. Ich habe dem Verein viel zu verdanken, nun möchte ich etwas zurückgeben“, betont Bürst. Von den Zweiflern lasse er sich aber nicht von seinem Weg abbringen, die Truppe auf Vordermann zu bringen. „Ich bin voller Tatendrang und habe richtig Bock darauf. Mein Ziel ist, Spaß am Fußball zu vermitteln. Aber wir wollen auch Erfolg haben“, sagt Bürst. Nach ein, zwei Jahren soll der Weg in die 3. Kreisklasse führen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Wenn es dem Trainerfuchs gelingt, den Unterbau langfristig zu stärken, hätte das auch positive Auswirkungen auf die oberen Herrenteams. Junge Spieler sollen eingebunden werden, die noch etwas Zeit brauchen, um für die U23 infrage zu kommen. „Bei mir werden sie spielen, aber dann verlange ich auch Leistung“, betont der Trainer.

Auch bei der U23 wissen alle, wie es in der kommenden Saison weitergeht: Justin Grube und Sven Mertens, Grubes Nachfolger als A-Junioren-Trainer, werden die Talente fordern und fördern. Doch so lange Bürst noch am Ruder ist, verfolgt er ein klares Ziel: „Wir wollen endlich einen Sieg einfahren und die Saison vernünftig zu Ende bringen.“




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt