weather-image
20°

Kantersieg für den Spitzenreiter SV Altenhagen

Der SV Altenhagen hat dem Schlusslicht ein halbes Dutzend Eier ins Netz gelegt, der SC Bison im Duell mit dem Tabellennachbarn den Kürzeren gezogen. Der SC Alferde heimste ohne Einsatz drei Zähler ein, während Concordia Alvesrode zu Hause chancenlos blieb.

Sicher bei der Ballbehauptung und beim Torabschluss: Christopher Helbrecht (2.v.l.) erzielt beim 6:0-Erfolg drei Treffer. Damit hat der beste Torjäger der Staffel bereits 24 Mal getroffen. foto: bertram

Autor:

dennis scharf

2. Kreisklasse Hannover:

SG Everloh-Ditterke –

SV Altenhagen 0:6 (0:3)

Im Schongang hat Spitzenreiter SV Altenhagen die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten gemeistert. Der Sieg war von Beginn an nur eine Frage der Höhe. Elias Engelhardt traf zur Führung (11.), Moritz Engelhardt erhöhte per Strafstoß (26.). Dann schnürte Christopher Helbrecht einen Hattrick, der nur von der Halbzeitpause unterbrochen wurde. Seinem Treffer zum 3:0 (31.) ließ der beste Torjäger der Staffel nach dem Seitenwechsel seine Saisontore 23 und 24 folgfen (50., 65.). Das halbe Dutzend machten die überforderten Platzherren selbst voll. Everlohs Julian Aschenbrenner sorgte mit einem Eigentor für den Endstand (80.).

SC Bison Calenberg –

TSV Groß Munzel 0:1 (0:0)

Die Gastgeber haben die Chance verpasst, Boden in der Tabelle gutzumachen. Bei der sechsten Heimniederlage in dieser Saison erzielte Marcel Gurski das Tor des Tage (74.). Da der TSV auch sein zweites Nachholspiel am Osterwochenende gewann, rutschte der SC Bison auf Rang elf ab, muss sich um den Ligaverbleib aber keine Sorgen machen.

3. Kreisklasse Hannover

SC Alferde –

SV Northen-Lenthe II 5:0

Kampflos hat der SC Alferde drei Punkte eingeheimst. Da sich der Tabellenletzte aus Northen scheinbar nicht den Ostermontag verderben lassen wollte, traten die Gäste gar nicht erst an. Daher wurde die Partie mit 5:0 für die Alferder gewertet, die auf dem Platz für ein deutlicheres Resultat gegen das punktlose Schlusslicht hätten sorgen können.

4. Kreisklasse Hannover:

VfV Concordia Alvesrode –

SG Hohenbostel/W. 1:4 (0:2)

Für die Concorden gab es im vorgezogenen Punktspiel gegen die SG Hohenbostel/Wichtringhausen nichts zu bestellen. Die Gäste bestimmten von Anfang an das Spiel und lagen durch die Treffer von Ayaz Jalal Khalaf (20.) und Ari Al Ibrahim (41.) bereits zur Halbzeit verdient mit 2:0 in Führung. Für den zweiten Durchgang hatten sich die Platzherren mehr vorgenommen, mussten aber zunächst das 0:3 durch Alexander Flohr hinnehmen (52.). Sven Bruns brachte die Alvesroder durch seinen Anschlusstreffer zum 1:3 noch einmal ins Spiel (61.). In der Folge wurden die Angriffsbemühungen von der dichten Gästeabwehr jedoch schon im Keim erstickt. Al Ibrahim sorgte für die endgültige Entscheidung (75.).



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt