weather-image
14°
Trainer Franz Genschick will mit dem FC Springe in der Bezirksliga noch „oben schnuppern“ / Morgen kommt Evesen

In der Rückrunde soll der Start besser klappen

Fußball (jab). Trainieren konnte Bezirksligist FC Springe bislang nur auf dem Aschenplatz. Der ist dadurch uneben, friert nachts immer wieder an und müsste geschleppt werden, damit das Punktspiel am Sonnabend (15 Uhr) gegen den VfR Evesen angepfiffen werden kann. Noch lieber wäre es FCSCoach Franz Genschick aber, „wenn wir auf Rasen spielen. Vielleicht geht es ja auf dem B-Platz“.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt