weather-image
17°
Nur die Siege fehlen noch / Mit drei Punkte gegen Leveste wäre Anschluss ans Mittelfeld hergestellt

Immer weniger Baustellen beim FC Springe

Fußball (jab). Die Baustellen werden weniger beim FC Springe. Spielerisch lief es fast von Beginn an. Nach fünf Partien ohne eigenen Torerfolg treffen die Schwarz-Weißen mittlerweile in jedem Spiel – und zuletzt in Nienstädt „haben ausnahmsweise auch mal alle gekämpft“, sagt Trainer Franz Genschick. Jetzt müssten nur noch ein paar Siege her. Fünfmal in zehn Spielen teilten die Springer schon die Punkte. Vielleicht klappt‘s ja am morgigen Sonnabend (16 Uhr) daheim gegen den TV Jahn Leveste mit einem Dreier, „dann hätten wir Anschluss“, so Genschick.

270_008_4894323_spo_Klimke5.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt